Annette Scholonek - Professionelles Lektorat
Autorencoaching - Fragen und Antworten Wann ist ein Autorencoaching für mich sinnvoll? Von einem Autorencoaching profitieren vor allem Autoren, die sich noch sehr unsicher beim literarischen und kreativen Schreiben sind. Ob ein Autorencoaching für Sie geeignet ist, können Sie leicht herausfinden. Denken Sie an Ihr bisheriges Wissen zum kreativen Schreiben und zum Buchmarkt und dann lauschen Sie in sich hinein. Stehen Sie eher auf dem Standpunkt: „Ich weiß schon so viel über das kreative Schreiben, dass ich keinen Autorencoach brauche. Ich bin überzeugt, dass meine Schreibkompetenz gut genug ist.“ ... oder stehen Sie eher auf dem Standpunkt: „Ich bin mir beim Schreiben eines Romans noch sehr unsicher und möchte lernen, mich zu verbessern. Gerade die vertrauliche Zusammenarbeit mit einem Autorencoach entspricht meinen Bedürfnissen.“ Beide Standpunkte haben ihre Berechtigung. Alle Autoren müssen das kreative Schreiben auf irgendeine Weise lernen, aber irgendwann ist der Punkt erreicht, wo es mit dem Lernen genug ist. Dieser Punkt ist allerdings von Autor zu Autor verschieden. Manche Autoren haben nach drei Jahren intensiver Schreiberfahrung genug gelernt, um solide Romane zu schreiben. Andere profitieren auch nach mehr als fünf Jahren noch von einem Autorencoaching. Beim kreativen Schreiben gilt wie so oft in unserer Gesellschaft: Man lernt nie aus, man kann lebenslang lernen. Kreatives Schreiben ist Handwerk und Kunst zugleich. Es gibt so viele Stile. Nur weil man einen Stil beherrscht, beherrscht man nicht unbedingt die anderen. Viele Autoren geben sich mit einem „relativ guten Buch“ nicht zufrieden, sie wollen „bessere Romane“ schreiben. Auch dazu ist ein Autorentraining da: das eigene Schreiben zu verbessern. Sie können ein Autorencoaching auch in Anspruch nehmen, wenn Sie noch kein fertiges Manuskript oder nur eine Kurzgeschichte haben. Auch hier können Sie „am Text“ lernen. Was bringt mir ein Autorencoaching? Ein Autorencoaching hilft Ihnen, die Wirkung Ihrer eigenen Texte besser einzuschätzen. Zugleich optimieren Sie gemeinsam mit dem Lektor bzw. Coach das Manuskript. Der Autorencoach gibt Ihnen umfangreiches Feedback zum Inhalt und Stil Ihres Romans, nebenbei lernen Sie die eine oder andere Rechtschreibregel. Bei einem Autorentraining ist auch Zeit, über das Manuskript zu diskutieren und allgemeine Fragen zum Handlungsaufbau und den Figuren zu klären. Was macht einen professionellen Autorencoach aus? Ein professioneller Autorencoach lässt sich auf den Text des Autors ein. Er gibt dem Schreiber konkrete Verbesserungsvorschläge, zwingt ihm aber nicht seine Vorlieben von Stil und Inhalt auf. Das bedeutet, der Autorentrainer stellt seinen persönlichen Lesegeschmack zurück und beurteilt ein Manuskript so objektiv wie möglich. Nicht die Frage „Gefällt mir der Text?“ steht im Mittelpunkt, sondern die Frage „Könnte die Geschichte der Zielgruppe gefallen?“ Oder auch: „Wie wird der Autor selbst mit seinem Text glücklich?“ Wenn Sie beispielsweise Science Fiction mit Weltraum-Action schreiben und ein Testleser klagt, dass in der Story „das Gefühl“ fehlt, dann wissen Sie, was einen Testleser von einem professionellen Autorencoach unterscheidet. Umgekehrt sollte ein guter Autorencoach bei einem Liebesroman nicht rumjammern, dass der Roman nur „Liebeskitsch“ enthält und so was „keiner lesen will“. Die Realität des Buchmarkts sieht anders aus. Lob oder Kritik – was tut ein seriöser Autorencoach mehr? Ein seriöser Autorencoach achtet darauf, dass Lob und Kritik möglichst die Waage halten. Das ist aber nicht bei jedem Text einfach. Da Sie ein Autorencoaching in Anspruch nehmen, um zu lernen, wird ein Autorencoach tendenziell schauen, was Sie im Manuskript besser machen können. Entscheidend ist weniger die Kritik, sondern vielmehr der Ton der Kritik. Das Autorencoaching soll Sie zum Weiterschreiben motivieren und Ihnen nicht die Lust am Schreiben nehmen. Das bedeutet auch, Kritik zu dosieren und auf die wichtigsten Kritikpunkte zu fokussieren, statt alles mit dem Rotstift anzustreichen. Andere Manuskripte wiederum sind schon sehr solide, sodass der Autorencoach primär auf die Feinheiten achtet. Bei weiteren Fragen können Sie mich gerne kontaktieren! zurück zur Seite Autorencoaching      
Rund ums Buch